Massageauflage Test

Wer kennt sie nicht die Schmerzen im Rücken oder im Nacken. Eine Massage könnte man mal vertragen. Doch entweder hat man niemanden der einen gut massieren kann oder man hat einfach keine Zeit. Mit einer Massageauflage kann man beide Probleme lösen, den diese funktionieren je nach Modell auf Knopfdruck, wie der Massageauflage Test nachfolgend aufzeigt.

Medisana MC 825 Massageauflage 88939, mit Shiatsu- und Akupressur-Massagefunktion, inkl. Rotlicht- und Wärmefunktion
Preis: 136,99€
Sie sparen: 102.01€ (43%)
Zuletzt aktualisiert am 16.12.2018

Medisana Shiatsu Akupressur Massagesitzauflage MC 825

  • Massagematte verfügt im Taillen- und Oberschenkelbereich über Akupressur-Massagefunktion
  • Intensive Shiatsu Massage in drei verschiedenen Zonen des Rückens wählbar - für vollends gelockerte Rückenpartien
  • Eine separate, in der Höhe individuell verstellbare Nackenmassage gehört ebenfalls zu den besonderen Eigenschaften unserer Massageauflage
  • Außerdem: Die Rotlicht- und Wärmefunktion kann ganz unkompliziert zur Massage dazu geschaltet werden und garantiert ein rundum Wellness-Programm
  • Das pflegeleichte, robuste Material der Massagesitzauflage kann ganz einfach gereinigt werden
  • Lieferumfang: Shiatsu-Akupressur-Massagesitzauflage, Fernbedienung, Netzstecker, Bedienungsanleitung

Was ist eine Massageauflage

Grundsätzlich ist eine Massageauflage nicht gleich eine Massageauflage, hier gibt es eine Vielzahl an Unterschieden. Aus diesem Grund kann man es auch nur pauschal beschreiben. Bei einer Massageauflage handelt es sich um eine Auflage die elektrisch mit Strom versorgt. Durch diese Versorgung kann man verschiedene Funktionen nutzen. Je nach Ausführung der Auflage kann man damit den Rücken, den Oberschenkel, den Unterschenkel, den Nacken, die Hüfte oder auch das Gesäß behandelt. Für diesen Zweck gibt es verschiedene Massageprogramme die unterschiedlich lange von der Massageauflage ausgeführt werden. Teils gibt es auch Modelle die über zusätzliche Funktionen verfügen, so zum Beispiel über eine Vibrationsmassage oder über eine Wärmefunktion die bei starken Schmerzen im Rücken helfen kann. Es gibt aber noch die klassischen Massageauflagen aus Holz. Hierbei sorgen kleine bewegliche Holzkugeln für den Massage-Effekt.

Wie funktioniert eine Massageauflage

Gerade da die überwiegende Anzahl der Massageauflagen elekritsch funktioniert, benötigt man für die Nutzung eine Stromversorgung. Bei einer normalen Nuztung ist das mit keinem großen Aufwand verbunden. Bei der Nutzung in einem Auto, sofern die Massageauflage dafür auch empfohlen wird, kann diese Versorgung schon mit einem etwas größeren Aufwand verbunden sein. Hierzu einer kleiner Tipp: Vor dem Kauf sollte man auf die Art vom Anschluss achten. Neben der direkten Verbindung, gibt es nämlich auch die Möglichkeit von einem Anschluss über einen Zigarettenanzünder wie der Massageauflage Test zeigt. Die Steuerung der Massageauflage, insbesondere der einzelnen Funktionen erfolgt je nach Modell einfach und praktisch über eine kleine Fernbedienung. Über diese können die einzelnen Funktionen, aber zum Beispiel auch die Stufen bei einer Massage eingestellt werden. Gerade hinsichtlich den Funktionen und der Anwendung, sollte man immer die Angaben der Hersteller beachten. Den von einer fehlerhaften Anwendung, kann auch eine Gefahr ausgehen. Beispielhaft sind hier die Shiatsu Massageauflagen zu nennen. Diese eignen sich nur zum Sitzen und Anlehnen, nicht aber zum Aufliegen mit dem gesamten Körpergewicht. Macht man es trotzdem, so kann es laut dem Massageauflage Test schnell zu einer Beschädigung der Massageauflage kommen und im schlimmsten Fall auch zu einem Kurzschluss.

 

Wie gut sind Massageauflagen ?

Massageauflagen sind letztlich so gut, wie sie auch angewendet werden. Gerade bei der Anwendung muss man wissen, hier kann es schnell auch mal zu Fehlern kommen. So gibt es bei Massageauflagen zum Beispiel maximale Körpergrößen, für die sich einzelnen Modellen eignen. Hier reicht die Bandbreite wie der Massageauflage Test zeigt, von 170 bis 190 cm. Gerade beim Kauf muss man hier auf die richtige Körpergröße achten. Denn der Erfolg mit einer Massageauflage wird sich nicht einstellen, wenn diese zu klein oder zu groß ist. Auch muss man sich natürlich im Vorfeld im klaren darüber sein, was man mit der Massageauflage behandeln möchte. Möchte man den Nacken massieren lassen, so muss die Auflage auch die dafür notwendige Funktion und Ausstattung haben.

 

Was bringen Massageauflagen?

Natürlich stellen sich bei Massageauflagen immer eine Frage, was bringen sie? Diese Frage stellt sich gerade auch im Hinblick auf die Kosten. Denn je nach Modell für das man sich entscheidet, sind diese nicht gerade günstig. Grundsätzlich muss man klar sagen, auch Massageauflagen im Massageauflage Test können keine Wunder bewirken. Gerade wenn die Verspannungen sich schon so verfestigt haben, kann die Wirkung nicht gleich festgestellt werden. Wer also unter Rücken- oder Nackenschmerzen leidet, der wird einen Erfolg laut dem Massageauflage Test nur dann feststellen können, wenn er die Massageauflage auch dauerhaft verwendet. Hierzu gehört auch die volle Ausnutzung der einzelnen Programme. Je nach Massage dauert diese von wenigen Sekunden bis hin zu 15 Minuten.

 

Massageauflage wo kaufen

Wie bereits erwänt, sind Massageauflagen je nach Modell nicht gerade günstig. Möchte man sich jetzt eine Massageauflage kaufen, so stellt sich die Frage wo man kaufen soll. Hier sollte man aber nicht den zweiten Schritt, vor dem ersten Schritt machen. Im ersten Schritt sollte man sich nämlich eine Übersicht verschaffen. Gerade da es bei den Massageauflagen eine Vielzahl an technische Unterschiede und Unterschiede bei den Funktionen gibt, ist eine Übersicht zu empfehlen. Am einfachsten und schnellsten kann man sich über das Internet eine Übersicht zu den Massageauflagen verschaffen. Hier bieten sich Vergleichsseiten oder aber auch eine Shoppingsuche einer Suchmaschine an, über diese Möglichkeiten bekommt man eine schnelle und vor allem auch kostenfreie Übersicht geliefert. Durch die übersichtliche Darstellung im Massageauflage Test bekommt man aber auch noch eine weitere Information, nämlich zu den Preisen. Hier kann man die einzelnen Modelle ruhig auch auf der Grundlage der Preise vergleichen. Anhand der Informationen kann man dann eine Kaufentscheidung für eine Massageauflage treffen.

Letztlich hat man diese Vorteile fast nur im Internet und weniger im Einzelhandel. Im örtlichen Handel hat man oftmals die Problematik, dass man nicht auf die Angebotsfülle zurückgreifen kann, wie dass über das Internet möglich ist. Aus diesem Grund empfiehlt sich durch den Massageauflage Test auch ein Kauf über das Internet, sofern man nicht ein unschlagbar günstiges und gutes Angebot vor Ort findet.

 

Massageauflage Auto Test

Nicht jede Massageauflage eignet sich auch für das Auto wie der Massageauflage Test zeigt. Möchte man eine solche Auflage auch für das Auto, so sollte man im Massageauflage Test genau darauf achten, was für Modelle sich eignen. Normale Massageauflagen sollte man nicht für das Auto verwenden, von diesen kann nämlich eine Gefahr ausgehen.

 

Sind Massageauflagen im Auto erlaubt?

Massageauflagen das hat der Massageauflage Test gezeigt, sind im Auto erlaubt. Gerade wenn man aber eine solche Auflage im Auto verwenden möchte, sollte man immer auch auf die Sicherheit achten. So warnen verschiedene Verkehrsclubs wie der ADAC nämlich davor, dass es durch die Auflagen zu einem Durchrutschen unter dem Gurt kommen kann, im Falle von einem Crash. Um das zu verhindern, sollte man Modelle von Massageauflagen im Auto nur dann verwenden, wenn diese auch wirklich fest und sicher mit dem Autositz verbunden werden können. Auch darf es durch die Massageauflage zu keinen Einschränkungen bei der Gurtführung oder während der Autofahrt zu einer Ablenkung kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.