Dampfglätter Test

In diesem Dampfglätter Test haben einmal die Kunden entschieden, welchen Dampfglätter als Bester empfunden wurde. Zusätzlich wurden ganze Stationen und Dampfglätter für unterwegs berücksichtigt. Also alles was jeweils gewünscht wurde. Dabei war der Preis einmal Nebensache, gerade was die mobilen Geräte betrifft. Einen eindeutigen Sieger gibt es allerdings nicht, denn alle hier genannten Geräte haben überdurchschnittlich gut abgeschnitten.

Dampfglätter Test die einzelnen Geräte

Da wäre einmal der Vacplus Dampfglätter, den es für unter 23 Euro gibt. Der Wasserbehälter hat ein Fassungsvermögen von 180 ml und zur Ausstattung gehört eine Tasche und ein Handschuh. Zusätzlich soll das Gerät schnell wärmend sein und ist natürlich klein und handlich. Daher eignet sich der Vacplus Dampfglätter für zu Hause und auch für unterwegs. Aufgeheizt ist das Gerät innerhalb 70 Sekunden und kann für die Dauer von 8 – 10 Minuten eingesetzt werden. Dabei eignet sich der Vacplus Dampfglätter nicht nur für Kleidung, sondern auch für Sofas und für Vorhänge zu bügeln. Ganz ohne dabei umständlich die Gardine abzumachen, was dann eine wirkliche Arbeitserleichterung ist. Soweit die wichtigsten Angaben, doch wie zufrieden waren die Kunden. Diese haben im Dampfglätter Test nun den Vacplus getestet. Dabei war natürlich die einfache Handhabung wichtig und ob die Angaben des Herstellers auch wirklich alles einhalten. Danach haben dann die Kunden das Gerät bewertet.

Eigentlich sehr gut

Dies könnte beim Dampfglätter Test zusammengefasst werden, doch natürlich ist es dann nicht so einfach. 70 Kunden haben das Gerät gekauft, wovon dann zwei überhaupt nicht zufrieden waren, ein Kunde vergabe vier Punkte. Allerdings waren immerhin 67 Kunden mit dem Gerät sehr zufrieden, womit dann, doch eine Empfehlung ausgesprochen wurde. Dabei viel auf, dass gerade die beiden Kunden die nur einen Punkt vergeben haben, das Gerät nicht für alle Stoffe geeignet empfunden haben. Das Kabel könnte etwas länger sein, da immer eine Steckdose in der Nähe sein muss. Alles in allem ergab der Dampfglätter Test das der Vacplus doch alles einhielt was der Hersteller versprochen hat. Denn selbst die weniger zufriedenen Kunden hatten immer glatte Blusen bekommen. Somit erhielt der Vacplus im Dampfglätter Test immerhin 4,9 von 5 Punkten und eine eindeutige Kaufempfehlung. Gerade das der Dampfglätter so klein ist, wurde immer wieder hervorgehoben. So passt er im Koffer immer in eine Ecke. Der Preis wurde ebenfalls als angebracht empfunden, also weder zu teuer noch zu günstig. Somit konnte der Vacplus im Dampfglätter Test überzeugen und das vor allem wegen der guten Leistung.

Der Aicock Dampfglätter mit 1500 Watt Leistung

Natürlich sollen im Dampfglätter Test nicht nur kleine und mobile Geräte getestet werden, was der Aicock dann auch wirklich nicht ist. Dieser Dampfglätter eignet sich nicht für den Koffer, sondern eher für zu Hause. Zur Ausstattung gehört hier ein Tank mit 2 Liter Fassungsvermögen und einem Vertikalständer. Allerdings handelt es sich hier um ein Dampfbügeleisen mit einer Stoffbürste. Zusätzlich gibt es noch eine Befestigungsmöglichkeit für einen Kleiderbügel. Dabei kann der Aicock das Wasser innerhalb von 45 bis 60 Sekunden aufheizen. Danach kann das Gerät bis zu 60 Minuten genutzt werden, was dann doch eine recht lange Zeit ist. Dafür ist der Aicock natürlich nur für zu Hause zu nutzen. In diesem Dampfglätter Test haben natürlich wieder die Kunden den Test gemacht. Hier war natürlich die einfache Handhabung wichtig und ob der Hersteller alle Angaben eingehalten hat. Genau danach haben dann die Kunden für den Dampfglätter Test ihre Bewertung abgegeben.

Macht was er soll

Das hört sich im ersten Moment nicht wirklich gut an, ist aber nicht so gemeint. Insgesamt haben für den Dampfglätter Test 26 Kunden ihre Bewertung abgegeben. Dabei waren zwei Kunden sehr unzufrieden. Ein Kunde war mit dem Ergebnis nicht zufrieden, sprich die Kleidung war diesem Kunden nicht glatt genug. Bei einem anderen Kunden hatte sich der Wasserbehälter verformt. Dabei konnte nicht geklärt werden, ob es ein Herstellungsfehler war oder der Kunde einen Fehler gemacht hat. Allerdings waren dann die anderen 24 Kunden umso mehr zufrieden. Somit erhielt der Aicock bei diesem Dampfglätter Test immerhin 4,1 von 5 Punkten und eine Einkaufsempfehlung. Über den Preis wurde beim Dampfglätter Test nichts gesagt, allerdings kostet der Aicock ca. 88 Euro und bietet viel Zubehör. Die Leistung ist sehr gut, auch wenn das der eine oder andere Kunde, ein wenig anders gesehen hat.

Aicock Mini Dampfglätter

Mini ist hier das richtige Wort, wobei der Wasserbehälter 110 ml hat. Ebenfalls enthalten sind eine Reisetasche und eine Stoffbürste. Somit ist dieses Gerät ideal für unterwegs geeignet und der Preis beträgt dabei noch unter 18 Euro. Somit ist dieses Gerät das günstigste bei diesem Dampfglätter Test, was natürlich noch nichts über die Leistung aussagt. Natürlich haben auch dieses Gerät die Kunden für den Dampfglätter Test getestet und dann ihre Bewertung abgegeben. Wie der Hersteller noch angegeben hat, ist das Gerät innerhalb von 75 bis 90 Sekunden einsatzbereit. Zusätzlich ist der Aicock mit 721 Gramm noch ein Leichtgewicht, was natürlich auf Reisen ein wichtiger Punkt sein kann.

Super Gerät für Bügelmuffel

Das meinte zumindest ein Kunde im Dampfglätter Test, wobei die anderen Kunden ebenfalls zufrieden waren. Natürlich kann der Aicock kein Bügeleisen ersetzen, doch kleinere Falten können so einfach entfernt werden. Bei diesem Dampfglätter Test haben 118 Kunden das Gerät getestet und insgesamt eine Punktezahl von 4,1 von 5 Punkten vergeben. Allerdings waren beim Dampfglätter Test 15 Kunden überhaupt nicht mit dem Gerät zufrieden. Bei einem Kunden kann nicht mehr voll aufgefüllt werden, da ansonsten das Wasser übersprudelt. Leider kam bei einigen Kunden auch zu viel Dampf aus den Düsen, womit die Kleidung zu nass wurde. Jedoch funktionierte der Aicock bei 77 Kunden problemlos.

Dampfglätter Fazit:

Der Dampfglätter Test hat ergeben, dass ein Dampfbügler viel Arbeit sparen kann. Gerade auf Reisen ist so ein kleines Gerät doch sehr sinnvoll. Allerdings wird die Wäsche nicht wie mit dem Bügeleisen geglättet aber doch wieder glatt genug. Somit ergab der Dampfglätter Test auch keinen Sieger, sondern es wurden die drei meist gekauften Geräte für den Test genommen. Alles in allem ein sehr gutes Ergebnis, auch wenn einige Kunden nicht immer vollkommen zufrieden waren. Dampfglätter können manchmal das Bügeln doch ersetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.